vsr_logo5

Personalratswahlen 2021

Im Jahr 2021 finden in den Behörden, Gerichten und Staatsanwaltschaften der Justiz im Freistaat Sachsen Personalratswahlen statt. Die Personalräte sind eine wichtige Stimme aller Bediensteten in den Entscheidungsprozessen der Justizverwaltung. Deshalb ist es wichtig, dass wir Rechtspfleger in den Personalräten zahlreich vertreten sind, um unsere Sicht auf die zu entscheidenden Themen einzubringen.

Die örtlichen Personalräte sind ganz auf die Themen der einzelnen Behörden, Gerichte und Staatsanwaltschaften fokussiert. Sie werden gemäß den §§ 12 ff des Sächsischen Personalvertretungsgesetzes (SächsPersVG) gebildet.

Die Bezirkspersonalräte haben die breiteren Themen im Blick. Sie werden bei den sogenannten Dienststellen der Mittelstufe (Oberlandesgericht, Generalstaatsanwaltschaft, Landesarbeitsgericht, Landessozialgericht und Landesverwaltungsgericht) gebildet, §§ 54 ff SächsPersVG.

Der Hauptpersonalrat ist für die übergreifenden Themen verantwortlich. Er wird bei der obersten Dienstbehörde (bei uns: SMJusDEG) gebildet.

In all diesen Personalvertretungen wollen wir als Rechtspfleger nach der nächsten Wahl präsent sein. Deshalb rufen wir alle Rechtspfleger dazu auf, sich darüber Gedanken zu machen, wie sie sich in den Personalvertretungen engagieren wollen. Als Verband Sächsischer Rechtspfleger wollen wir dieses Engagement unterstützen.

Vereint.Stark.Richtig.

 

Weitere grundlegende Informationen zum Thema finden sich auch beim:

SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen sowie

dbb Beamtenbund und Tarifunion.

 

PS: Bei Fragen wendet Euch einfach an personalrat(at)bdr-vsr.de.