Senioren

Nach Beendigung des Berufslebens beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sowohl nach als auch vor diesem Beginn ist eine gewerkschaftliche Interessenvertretung wichtig.

Auch im Ruhestand - wie im Berufsleben – können Interessen gegenüber der Politik nicht von einer Einzelperson, sondern nur gemeinsam mittels einer starken Interessenvertretung, wirksam durchgesetzt werden. Dies gilt zum Beispiel für die Durchsetzung von Grundsatzfragen des Versorgungs- und Beihilferechts gegenüber dem Gesetzgeber, dem früheren Dienstherrn sowie auch vor Gerichten.

Darüber hinaus genießen Sie natürlich auch weiterhin die Vorteile der Mitgliedschaft des Verbandes.

Sehr engagiert sind hier die SBB Seniorenvertretung  und die dbb Bundesseniorenvertretung – ein Blick auf deren Internetseiten lohnt sich immer. Es wird eine Vielzahl von Veranstaltungen angeboten, bei denen man sich sehr gut austauschen kann. Auch der VSR bringt sich hierbei aktiv mit ein.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, möchten über aktuelle Themen per Newsletter informiert werden oder sich aktiv im Bereich der Seniorenvertretung engagieren, dann senden Sie einfach eine Mail an schriftfuehrer(at)bdr-vsr.de.