Verband Sächsischer Rechtspfleger
 Verband Sächsischer Rechtspfleger - 25 Jahre VSR
 Verband Sächsischer Rechtspfleger
 Verband Sächsischer Rechtspfleger

Der Vorstand

  • Tanja Romstedt© VSR
  • Tanja Romstedt

    Vorsitzende

    Rechtsschutzbeauftragte; Ansprechpartnerin für die Pebb§y- und die Statistikgruppe; Frauenbeauftragte

    vorsitzender(at)bdr-vsr.de
    Wir Rechtspfleger üben einen der facettenreichsten und interessantesten Berufe in der Justiz aus. Uns wurden im Laufe der Jahre zahlreiche, verantwortungsvolle Aufgaben übertragen, die einen unmittelbaren Einfluss auf die Bürger haben, die mit uns in Kontakt kommen. Trotzdem liegt der Fokus der Entscheidungsträger, aber auch in der öffentlichen Wahrnehmung, meist auf der Richterschaft und dem Justizvollzug. Ich möchte mich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass wir die Aufmerksamkeit und Anerkennung bekommen, die unser Berufsstand verdient. Um dies zu erreichen und um unsere Interessen an den Stellen anzubringen, wo die Entscheidungen getroffen werden, brauchen wir einen starken Verband. Hierfür möchte ich eintreten. Für uns.
  • Chris Zenner

    Geschäftsführer

    Datenschutzbeauftragter

    geschaeftsfuehrer(at)bdr-vsr.de
    Ich selber bin bereits seit meiner Studienzeit Verbandsmitglied. Ich habe schon immer interessiert politische Entwicklungen, Reformvorhaben und Veränderungen in der Gesellschaft, aber auch in der Justiz verfolgt - der Blick über den Tellerrand ist für mich absolut wichtig. Gerade in den kommenden Jahren liegen zahlreiche Herausforderungen vor uns, die wir aktiv mitgestalten sollten: die Digitalisierung der Gesellschaft und damit auch er Justiz; die Altersstruktur und die Nachwuchsgewinnung in der sächsischen Justiz; die veränderte Einstellung zum Wert der eigenen Arbeit und zu Erwartungen an den Arbeitgeber bei der jungen Generation sind gerade nur einige Beispiele von vielen Themen, die mir dazu gerade einfallen wollen. Ich bin überzeugt davon, dass es für uns als Berufsstand wichtig ist, für unsere Belange und Interessen einzustehen - wenn wir nicht für uns selber kämpfen, dann können wir keine Verbesserungen erwarten.
    Genau aus diesen Gründen freue ich mich besonders, mich nun auch selbst aktiv für die Belange der Rechtspfleger in diesen Bereichen einbringen zu können.
  • Lena Kalbe© VSR
  • Lena Kalbe

    Schatzmeisterin

    Ansprechpartnerin für die Verteilung der Rechtspfleger- und Studienhefte und des Rechtspflegerblattes

    schatzmeister(at)bdr-vsr.de
    Eine wirksame Verbandsarbeit für uns Rechtspfleger ist besonders wichtig,
    damit unsere Berufsgruppe im aktuellen Diskurs nicht vergessen wird.
    Dabei halte ich insbesondere die behördenübergreifende Vernetzung im
    Verband für bedeutend. Auch ich bin bereits seit dem Studium Mitglied des
    VSR und versuche als Vorstandsmitglied nun die sächsischen
    Staatsanwaltschaften mehr mit in den Fokus zu rücken.
  • Katharina Kreß© VSR
  • Katharina Kreß

    Öffentlichkeitsreferentin

    Ansprechpartnerin für Kooperationspartner, Jugendbeauftragte

    oeffentlichkeitsreferent(at)bdr-vsr.de
    Ich bin dem Verband Sächsischer Rechtspfleger e.V. bereits während meiner Studienzeit beigetreten, da für mich schon damals eine gemeinsame Interessenvertretung wichtig war. Vereint kann man einfach mehr erreichen! Mit meiner jetzigen Tätigkeit als Öffentlichkeitsreferent möchte ich mich nun mit neuen Ideen konstruktiv in die Vorstandsarbeit einbringen und nachhaltig an der Stärkung unseres Verbandes mitwirken. Es ist mir ein Anliegen, die Interessen von uns Rechtspflegern gegenüber dem Dienstherrn stärker hervorzuheben und unseren vielseitigen Beruf auch in der Öffentlichkeit präsenter zu machen.

Unsere Partner

Dbb
Sbb
Bdr
Debeka
Bbbank
Dbv