Bericht über die Neujahrsbegegnung mit dem Ministerpräsidenten am 10.01.2020 in Dresden

10. Januar 2020
  • Neujahrsbegegnung am 10.01.2020 - Programm
    Foto: © VSR
    Neujahrsbegegnung mit dem Ministerpräsidenten am 10. Januar 2020 in Dresden
  • Neujahrsbegegnung am 10.01.2020 - Bild02 Foto: © VSR Grußwort des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer
  • Neujahrsbegegnung am 10.01.2020 - Bild03 Foto: © VSR Vorstellung des neuen Kabinetts
  • Neujahrsbegegnung am 10.01.2020 - Bild04 Foto: © VSR Katja Meier (Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung) und Prof. Dr. Roland Wöller (Staatsminister des Innern) bei der Fragerunde
  • Neujahrsbegegnung am 10.01.2020 - Bild05 Foto: © VSR Tanja Grundmann und Katja Meier

Am 10.Januar 2020 lud der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer Gäste aus allen Bereichen der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in das Deutsche Hygiene Museum Dresden ein.

Nach einem einleitenden Video, das die Energie der Wendezeit wieder aufgegriffen hat und unterschiedlichste Menschen mit ihren Wünschen und Hoffnungen für Sachsen zeigte, richtete der Ministerpräsident sein Grußwort an die Anwesenden, bevor er die Mitglieder seines neuen Kabinetts vorstellte. Diese teilten sich anschließend in 6 Zweier-Teams auf und wurden von Nachwuchsmoderatoren aus unterschiedlichen Gymnasien mit eher menschlichen als politischen Fragen auf Herz und Nieren getestet. Ich gesellte mich zur Fragerunde unserer neuen Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung Katja Meier. So erfuhr ich, wie sie zur Politik gekommen ist, was sie zu Fridays for Future denkt und dass sie Dampflokomotiven und Modelleisenbahnen mag. Angesprochen auf ihre Aufgabe im Ressort Gleichstellung warb sie für mehr Mut, damit sich Frauen auch für führende Ämter bewerben, und sie möchte dort als Beispiel voran gehen. Schließlich hängt ihr Bild nun bald zwischen all den Portraits ihrer bisher ausschließlich männlichen Vorgänger im Amt. Als Gesprächspartner stand ihr unser Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller zur Seite. Beide betonten, dass ihre Ministerien weiterhin ihre gute Zusammenarbeit fortsetzen und auch vertiefen wollen. Es werden hierbei bessere Absprachen zwischen Polizei und Justiz angestrebt. Insbesondere die E-Akte soll zwischen beiden Behörden besser aufeinander abgestimmt werden. Beide Staatsminister gaben zudem eine deutliche Personalaufstockung als Ziel ihrer Amtszeit aus.

Ich konnte danach noch kurz mit unserer neuen Staatsministerin persönlich sprechen. Sie freut sich bereits auf unseren Antrittsbesuch im Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, den wir noch in diesem Frühjahr realisieren wollen.

Im Anschluss konnte man sich dem lockeren Rahmenprogramm und dem Buffet widmen. Ich habe dann noch die Gelegenheit genutzt und mir das erste Mal seit meiner Schulzeit wieder die Ausstellungen im Hygiene Museum angesehen.

Es war ein rundum gelungener Abend.

 

Tanja Grundmann
Vorsitzende

Unsere Partner