Bezirksverein Leipzig

Bericht zum Rechtspflegerstammtisch am 09.10.2019 in Leipzig

09. Oktober 2019

Über den Tellerrand geschaut ...

Ziel unserer kurzen Referate zu unseren Rechtspflegerstammtischen ist es, aus der Perspektive der Referenten, die in einem speziellen Rechtsgebiet tätig sind, unseren Mitgliedern den Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand hinaus zu ermöglichen. Zu unserem Stammtisch im Herbst hat Silvio Neumann vom 16. Deutschen Insolvenzrechtstag berichtet.

Seine recht kleine Zuhörerschaft war vollständig nicht mit Insolvenzsachen befasst, so dass er eine Menge neues, interessantes und spannendes berichten konnte. Auf der mit über 1.000 Teilnehmern der verschiedenen mit dem Insolvenzverfahren befassten Professionen großen Veranstaltung interessierte er sich besonders dafür, wie andere am Verfahren beteiligte Personen, wie z. B. Schuldnerberater, auf das Verfahren blicken. Das hilft sicher, zu verstehen, aus welchen Gründen sie sich in den verschiedenen Verfahrenssituationen wie verhalten.

Interessant war auch aus dem Vortrag eines Richters zur Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zu erfahren, wie tief bei diesem Gericht in den Fall und die der Entscheidung zugrunde liegenden Rechtsfragen eingetaucht wird. Genau so aufschlussreich war, wie stark europäische Vorgaben auch in Zukunft die Entwicklungen im deutschen Insolvenzrecht beeinflussen werden.

Zum Ende seines Vortrages dankte Silvio Neumann der Bezirksgruppe dafür, dass sie die Teilnahme einiger mit Insolvenzsachen befasster Rechtspfleger an der Tagung unterstützt hat. Zugleich empfahl er, solche Veranstaltungen zu nutzen, um über den Tellerrand zu schauen und neue Perspektiven für die Arbeit zu gewinnen. Vielen Dank.

 

Thomas Schneider

Unsere Partner