Bericht zur Hauptversammlung der SBB Frauen am 07.11.2019 in Dresden

07. November 2019

Einmal im Jahr kommen die Frauenvertretungen der SBB Fachgewerkschaften zu einem intensiven Austausch zusammen. Hauptthema waren dieses Mal die Anträge an den Bundesfrauenkongress im Jahr 2020

u.a. zu den Themen: Lebensphasenarbeitskonten, Führen in Teilzeit, flexible Arbeitsmodelle, geschlechtersensibles Gesundheitsmanagement, geschlechtergerechte Beurteilung usw. Außerdem gab es Informationen aus der SBB Landesleitung, vom DBB zur Sozialwahl, dem DBB Vorsorgewerk und von der Staatskanzlei zu den Vorhaben im Bereich Personalstrategie, wie die Personalkommission II, die Ausbildungsoffensive, der Arbeitgebermarke, dem Karriereportal, der Wertschätzungskampange und den individuellen Umsetzungen in den Ressorts.

Abschließend erfolgte ein Erfahrungsaustausch unter den Frauen. Man denkt auf den ersten Blick immer, es ist doch alles schon ziemlich gleich zwischen Mann und Frau, aber beim genaueren Hinschauen, ist dies noch lange nicht der Fall. Also heißt es weiter Ärmel hochkrempeln und Anpacken.

 

Mandy Zschach
Frauenbeauftragte

Unsere Partner