Bericht zur Vorstandssitzung vom 9. September 2020 in Leipzig

09. September 2020

Diesmal trafen wir uns zur Abwechslung einmal in Leipzig und tauschten uns hier rege über die zurückliegenden Aufgaben sowie die aktuellen Tagesordnungspunkte aus.

Ein großes Thema waren die Ende September anstehenden Gespräche mit der Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung sowie der Leiterin der LIT. Wer hierzu noch dringende Fragen an eine der beiden Damen hat, kann uns diese gerne bis zum 18. September zukommen lassen.

Des Weiteren beschäftigten wir uns mit den anstehenden Personalratswahlen, unserer Vorstandszusammensetzung und wie wir zukünftig die Aufgaben im Vorstand verteilen wollen. In diesem Zusammenhang stehen noch einige Veränderungen an, sodass wir unsere Geschäftsordnung zum November hin neu anpassen werden.

Der wichtigste Tagesordnungsunkt war jedoch TOP 8 „Mitgliederversammlung“. Hier wurde munter diskutiert über die Ausgestaltung der diesjährigen Mitgliederversammlung unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen und möglichen zukünftigen Corona-Situation sowie unserer rechtlichen, technischen und tatsächlichen Möglichkeiten.  Im Raum standen dabei eine Verschiebung der Mitgliederversammlung, eine schriftliche und eine Online- Durchführung sowie eine Veranstaltung mit begrenztem Teilnehmerkreis. Da eine gute Entscheidung für alle zu treffen, war gar nicht so einfach.  Doch darüber werden wir euch gesondert informieren.

Bleibt gesund!

 

Katharina Kreß

Unsere Partner